Wir drucken Küchenrückwände bis zu einer Größe von 400x200cm in einem Stück. Größere Flächen müssen entsprechend gestückelt werden.

Es ist auch möglich, z.B. ein gesamtes Panoramabild über mehrere Wände zu verteilen, so dass Sie auch Rückwände in L-Form oder U-Form bei uns produzieren lassen können. Dabei wird das Motiv millimetergenau geteilt, so dass es nahtlos aneinander gesetzt werden kann.

>> Küchenrückwand kalkulieren...

Auch Sonderformen sind möglich, wenn Sie zum Beispiel die Ablufthaube höher als die Oberschränke eingesetzt haben und dort eine andere Höhe als unter den Hängeschränken brauchen. Oder möchten Sie eine Rückwand in einer Dachschräge anbringen? Sie müssen dann nicht stückeln oder an dieser Stelle auf die Rückwand verzichten! Wir fräsen für Sie eine fast beliebige Form.

Ausschnitte für Steckdosen oder Armaturen sind problemlos machbar, wenn Sie uns eine korrekt bemaßte Skizze zur Verfügung stellen. Das muss keine fertige Fräsdatei sein, ein abfotografiertes Blatt Papier ist ausreichend. Wir erzeugen dann die Fräskonturen für Sie.

Beim Ermitteln der korrekten Maße der Küchenrückwand ziehen Sie pro Fuge bitte mindestens 3mm von der lichten Weite ab. Hat Ihre Küchenzeile zwischen den angrenzenden Wänden also z.B. 3000mm lichte Weite, wäre die korrekte Breite der Rückwand 2994mm (3000mm - 3mm - 3mm), da links und rechts je eine Silikonfuge gezogen wird. Bei einer L-Form oder U-Form müssen Sie zusätzlich die Plattenstärke der angrenzenden Rückwand sowie die Dicke des Kleberbettes berücksichtigen. Ziehen Sie also dann zusätzlich z.B. 3mm Plattenstärke + 3mm Kleberbett ab.

Befestigen können Sie die Rückwand je nach Untergrund mit Flexkleber, Montagekleber oder auch mit doppelseitigem Klebeband (z.B. Schaumklebeband). Um eine Beschädigung zu vermeiden, montieren Sie die Küchenrückwände immer zu zweit.

Wichtig!
Zur Pflege der Rückwand beachten Sie bitte, dass es sich hier um einen Digitaldruck und NICHT um eine glasartig gehärtete Oberfläche wie bei Fliesen handelt:
- anders als bei Fliesen kann es die Oberfläche beschädigen, wenn ein Topf oder Pfanne gegen die Rückwand schlägt oder daran entlang kratzt
- die Rückwände ausschließlich mit warmem Wasser, evtl. etwas Spülmittel und einem weichen Lappen (kein Mikrofaserlappen) reinigen
- KEINE Scheuermittel benutzen
- KEINE aggressiven Reiniger, Spiritus, Benzin, Glasreiniger, Alkohole verwenden
- KEINE Spülschwämme, Abrazo oder ähnliche "Poliermittel" verwenden

Druckverfahren:
Küchenrückwände werden im UV-Druckverfahren auf Aluminiumverbund-Platten gedruckt. Die Platten sind im Rohzustand weiß matt lackiert, der Druck hat eine matte/seidenmatte Anmutung.

Option "Lackierung":
Wir bieten in Zusammenarbeit mit einer Lackiererei eine zusätzliche Oberflächenvergütung an. Dabei wird ein transparenter Autolack in 3 Schichten aufgebracht und poliert. Das Ergebnis ist eine hochglänzende Oberfläche, die in der Pflege einem Autolack gleichzusetzen ist. Sie können also auch dieselben Pflegemittel nutzen.

>> Küchenrückwand kalkulieren...

 

Suchen