Was kann schiefgehen?

Bei der Erstellung der Druckdaten können sich viele Fehler einschleichen. Diese Checkliste soll Ihnen helfen, die gängigsten Fehler zu identifizieren und zu beheben.

 

Maße

Vergleichen Sie die Maße in Ihrer Bestellung mit den Maßen der Druckdatei und berechnen Sie eventuell nötige Zugaben mit ein. Normalerweise sollten Sie die Daten im Maßstab 1:1 senden, aber wenn Ihre Software (z.b. bei sehr großen Bannern) die Größe nicht unterstützt, können Sie die Daten auch in einem anderen Maßstab anlegen, bevorzugt dann 1:10

Zugaben

Zugaben werden für die Nachbearbeitung benötigt. Die Toleranzen in der Produktion sind zwar sehr gering, aber unvermeidlich. Bei Schildern z.B. muss das gedruckte Schild aus einer größeren Platte herausgefräst werden. Ohne Zugaben könnte es passieren, dass an der Kante statt des farbig gedruckten Hintergrundes des Schildes ein winziger Streifen der unbedruckten Platte hervor "blitzt", ein sogenannter "Blitzer". Bei vielen Produkten gibt es auf der Kalkulationsseite die Möglichkeit, sich eine passende Vorlage herunter zu laden, in der schon die korrekten Zugaben enthalten sind. Dazu muss das gewünschte Produkt fertig konfiguriert sein, also die Größe, Druckart, Verarbeitung etc. müssen schon so eingestellt sein, wie Sie es in den Warenkorb legen würden.

Wenn es die Möglichkeit des Downloads nicht gibt, können Sie diese Faustregel nutzen und an jeder Seite die folgenden Werte zugeben. Ein Mehr an Zugaben ist kein Problem, das können wir beschneiden. Fehlende Zugaben hingegen führen unter Umständen zu einer verzögerten Produktion, da wir neue Daten von Ihnen anfordern müssen.
Stoffe = 20mm
Aufkleber = 2mm
Schilder im Direktdruck, einseitig = 2mm
Schilder folienkaschiert oder doppelseitig gedruckt = 10mm

Randabstände

Abhängig von der Verarbeitung sind verschieden große Randabstände der Gestaltungselemente nötig. Bohrungen werden zum Beispiel mit 20mm Abstand vom Rand gesetzt, reichen also bis ca. 25-30mm in das Schild hinein. In diesem Bereich sollten natürlich keine Schriften oder Logos platziert werden.
Ähnlich ist es bei Fahnen, dort hat man (meist links) entweder einen Hohlsaum für einen Stab oder die gesäumten Seiten mit Doppelsicherheitsnaht. Da Textilien zusätzlich noch flexible Materialien sind, die bei der Produktion auch etwas "arbeiten", sollten hier Texte und Logos auch bei den restlichen Seiten ohne Hohlsaum mindestens 20mm vom Rand weg platziert werden.

Bildauflösung

Die Auflösung von Fotos und anderen pixelbasierten Bildern sollte idealerweise bei 100ppi liegen, das entspricht ca. 4 Pixel/mm.
Beim Druck auf Fahnenstoff oder PVC-Mesh reicht auch 60ppi, da das Material grob strukturiert ist und einen Teil der Auflösung "frisst". Durch diese Struktur ist technisch bedingt auf diesen Materialien auch kein aus der Nähe betrachtet "knackscharfer" Druck möglich. Da beide Materialien aber eh für Produkte verwendet werden, die aus einiger Entfernung betrachtet werden und eher großflächige Botschaften vermitteln, ist das zu verschmerzen.
Als Schnelltest schauen Sie sich das Bild in der zu druckenden Größe auf dem Monitor an, dabei sollten Sie so weit entfernt stehen wie auch vom fertigen Produkt.

Farbmodus

Sind die Druckdaten im CMYK-Modus angelegt? Hier weitere Informationen zu CMYK/RGB

8bit oder 16bit?

8bit Farbtiefe sind vollkommen ausreichend. Hier weitere Informationen zu CMYK/RGB

Fräskontur

Wenn Sie Konturschnitt bestellt haben, muss eine Fräskontur in den Druckdaten enthalten sein. Hier weitere Infos dazu

PDF

Wenn Sie uns Ihre Druckdatei als PDF senden wollen, dann wählen Sie beim Speichern bitte "PDF/X-4". Wenn es dann in den Optionen noch die Möglichkeit gibt, die Neuberechnung von Bildern zu deaktivieren, kann nicht mehr ganz so viel schiefgehen.

Schriften

Wenn Sie uns offene Daten schicken (Illustrator, Photoshop, CorelDraw, InkScape, Scribus, Krita, GIMP etc.), denken Sie bitte daran, sämtliche Schriften in Kurven umzuwandeln. Nur so ist sichergestellt, dass angelegte Texte bei uns genau so aussehen, wie Sie sie gespeichert haben.

falsch messen bei Rückwänden

Messen Sie den Platz für Ihre Küchen- oder Duschrückwand ganz exakt aus. Es wäre ärgerlich, wenn die Platte zu groß ist und nicht reinpasst oder sehr große Silikonfugen gezogen werden müssen, weil sie zu klein ist. Wenn Sie sich unsicher sind, welche Größen korrekt sind, fragen Sie uns.

 

Office-Daten

Eine Office-Datei ist keine druckfertige Datei. Das Layout einer solchen Datei kann je nach den verwendeten Schriften und anderen Einstellungen auf jedem Computer anders aussehen. Somit kann nicht sichergestellt werden, dass Ihre Datei bei uns genau so aussieht, wie Sie sie bei sich auf dem Monitor sehen.

 

Kontakt

Unser Kundenservice bietet Ihnen viele Möglichkeiten, mit uns in Kontakt zu bleiben.

Expressproduktion & Versandarten

In der Regel liegen die Produktionszeiten bei 7-10 Werktagen. Sie können aber bei der Bestellung die "Express-Produktion" wählen, bei der Ihr Auftrag priorisiert behandelt und ca. 2 Tage eher fertiggestellt wird.

Damit es nicht zu Missverständnissen kommt:
Bei dieser Option handelt es sich NICHT um Express-Versand. Ihr Auftrag wird in unserer Produktion bevorzugt behandelt, die Versandmethode bleibt davon unberührt.

Express-Versand ist nicht direkt über den Shop bestellbar. Wenden Sie sich in diesem Fall per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder im Chat an uns.

Befestigung

Sie erhalten bei uns verschiedenes Zubehör zur Befestigung Ihrer Schilder. Für kleinere Schilder bieten wir Edelstahl-Abstandshalter an. Diese halten die Platte auf einem Wandabstand von 20mm. Wenn Sie die Bohrungen gleich mitbestellt haben, werden diese bei Bestellung von Wandabstandshaltern automatisch passend auf 10mm Durchmesser angefertigt.

Suchen