Die beiden Begriffe "druckfähig" und "druckfertig" werden oft verwechselt bzw. gleichgesetzt. Dabei ist die Bedeutung aber völlig verschieden.
Bei der Beurteilung, ob eine Datei druckfähig ist, ist ausschließlich die technische Qualität der Daten ausschlaggebend. Also z.B.: passt die Auflösung des Bildes zur gewünschten Größe oder ist ein Logo sauber vektorisiert? Ist ein Bild scharf oder verschwommen?
Die Entscheidung, ob Daten druckfertig sind, hängt von den Maßen der Datei, evtl. nötigen Zugaben und der Einhaltung von Randabständen ab.

Kurz: Wenn z.B. nur ein Logo hochgeladen wird, sind das in der Regel keine druckfertigen Daten, da noch einige Arbeitsschritte nötig sind. Es muss eine Datei in der bestellten Größe angelegt werden, das Logo muss darin (wohin und in welcher Größe?) platziert werden, es wird ein Korrekturabzug zur Freigabe an den Kunden versendet und evtl. soll noch etwas geändert werden.

Druckfähig bedeutet, die Qualität einer Datei ist prinzipiell so in Ordnung, dass sie ohne Änderungen / Nachbearbeitung scharf und farblich korrekt gedruckt werden könnte. Das kann vielleicht ein sauber vektorisiert angelegtes Logo sein, welches Sie von Ihrem Grafiker z.B. als PDF erhalten haben. Da vektorisierte Daten ohne Qualitätsverlust unbegrenzt vergrößert werden können, ist dieses PDF durchaus druckfähig. Es spricht nichts dagegen, das PDF auf 50x50 oder auch 200x200cm zu vergrößern, die Qualität wird dadurch nicht schlechter. Aber es ist nicht druckfertig, da die Datei nur das Logo, aber keine Information darüber enthält, an welcher Position und Größe dieses auf dem gewünschten Produkt gedruckt werden soll.
Es geht bei der Bewertung der Druckfähigkeit also ausschließlich um die qualitative Beurteilung einer Datei. Während eine (sauber angelegte) Vektordatei prinzipiell in jeder beliebigen Größe druckfähig ist, kann z.B. ein (nicht vektorisiertes) Logo oder ein Foto nur bis zu einer bestimmten Größe druckfähig sein. Gerne können Sie Ihre Datei von uns auf Druckfähigkeit prüfen lassen.

 Ein Firmenlogo als Beispiel einer druckfähigen, aber nicht druckfertigen Datei

 

Druckfertig bedeutet, eine Datei ist bereits auf die Größe des gewünschten Produktes inklusive eventuell nötiger Zugaben und unter Beachtung nötiger Randabstände angelegt. So dass diese Datei ohne Änderungen direkt gedruckt werden könnte und exakt das gewünschte Produkt dabei herauskommt. In unserem Beispiel wäre das vielleicht ein Firmenschild, welches auf 100x60 cm Größe angelegt ist, das (druckfähige) Logo wurde mit 30cm Durchmesser oben mittig platziert und dazu kam noch der ausgeschriebene Firmenname und eine Telefonnummer mit auf das Schild.

 Ein druckfertiges Firmenschild in der korrekten Größe angelegt , auf dem das Logo mittig platziert und zusätzlicher Text hinzugefügt wurde

 

Mehr Informationen zu Druckdaten gibt es HIER.

Suchen