Einige Materialien sind auch beidseitig bedruckbar. Eines vorweg, Fahnenstoff gehört NICHT dazu.
Diese Anfrage kommt immer wieder, ob wir Fahnen auch beidseitig bedrucken können. Nein, das ist technisch unmöglich. Dass Fahnen trotzdem von beiden Seiten nahezu identisch aussehen, liegt am sogenannten Durchdruck. Als Sondervariante wären theoretisch doppellagige Fahnen machbar, aber diese haben mehr Nachteile als Vorteile.

Hartschaumplatten, Aluminiumverbundplatten, Dekor-Blockout, PVC-Blockout-Plane oder auch PVC-Mesh können beidseitig bedruckt werden. Beim Anlegen der Druckdaten gelten dabei ein paar Besonderheiten.

Grundsätzlich ist bei doppelseitiger Bedruckung eine 100% passgenaue Ausrichtung nicht möglich. Die Abweichungen liegen deutlich unter 1%, bei rund 0,2%. Das klingt wenig, relativiert sich aber bei Betrachtung der Maße des Rohmaterials. Bei einer Rollenbreite von 5m entspricht das im Mittel einer Verschiebung von 1cm.

Diese Verschiebung muss beim Anlegen der Druckdaten berücksichtigt werden. Während bei einseitigem Druck meist eine Beschnitt-Zugabe von 2mm ausreicht, empfehlen wir bei doppelseitigem Druck 10mm an jeder Seite zuzugeben. Schriften und Logos sollten mit einem Abstand von mindestens 2cm (vom Endformat) platziert werden, also mindestens 3cm vom gesamten Maß inkl. der Zugaben.
 
Beispiel doppelseitiges Schild:
- Endmaß des Schildes = 200x200cm
- Druckdaten anlegen auf 202x202cm
- Sicherer Bereich = 196x196cm (200cm - 2x2cm)
 
Bei Bannern richtet sich der Randabstand nach dem Material und der Konfektion.
PVC-Blockout kann zum Beispiel ohne Randverstärkung geöst werden, hier ist auch auf der Rückseite ein Druck bis an den Rand möglich. Als Randabstand für Schriften und Logos empfehlen wir mindestens 6cm auf beiden Druck-Seiten.
Bei PVC-Mesh muss zwingend eine Randverstärkung verwendet werden, da sonst die Haltbarkeit der Ösen nicht gewährleistet ist. Da diese Randverstärkung auf die Rückseite geschweisst wird, wird dort ringsum ein 5cm breiter Rand weiß sein, der Ihr Motiv überdeckt. Schriften und Logos sollten auf der Rückseite einen Randabstand von mindestens 7-8cm haben, auf der Vorderseite 6cm (jeweils vom Endmaß).
 
Beispiel doppelseitiges Banner mit Ösen (PVC-Blockout):
- Endmaß des Banners = 200x200cm
- Druckdaten anlegen auf 202x202cm
- sicherer Bereich beidseitig = 188x188cm (200cm - 2x6cm)
 
Beispiel doppelseitiges Banner mit Randverstärkung und Ösen (PVC-Mesh):
- Endmaß des Banners = 200x200cm
- Druckdaten anlegen auf 202x202cm
- sicherer Bereich Vorderseite = 188x188cm (200cm - 2x6cm)
- sicherer Bereich Rückseite = 184x184cm (200cm - 2x8cm)

Suchen


Deprecated: htmlspecialchars(): Passing null to parameter #1 ($string) of type string is deprecated in /home/sites/site100007528/web/wiki/modules/mod_search/mod_search.php on line 44